Korrektur abstehender Ohren

Die Ohranlegeplastik erfolgt routinemäßig unter örtlicher Betäubung völlig schmerzlos und entspannt nach Verabreichung eines schlaffördernden Medikamentes im OP meiner eigenen Praxis.

Bei Kindern ist die Durchführung des Eingriffes in Narkose üblich und auf speziellen Wunsch selbstverständlich auch bei Erwachsenen möglich.Nach Abschluß der Behandlung wird eine elastische Kopfbandage als Schutzverband für 3 bis 4 Tage angelegt. Ein unangenehmes Ziehen im Bereich der frischoperierten Ohren, das sich nach wenigen Tagen beruhigt, kann durch Höherlagerung des Kopfes nachts und Einnahme eines schmerzlindernden Medikamentes gemildert werden. Nach Abnahme des Verbandes sind die Ohren noch leicht geschwollen, das dauerhafte Ergebnis der Ohrkorrektur jedoch bereits deutlich erkennbar und die Gesellschaftsfähigkeit wiederhergestellt. Die Berufsausübung ist nach dieser Zeit  wieder gegeben, lediglich nachts ist das Tragen eines Stirnbandes für etwa 3 Wochen zu empfehlen.

Die Korrektur abstehender Ohren ist ein sicherer und wenig belastender kosmetischer Eingriff mit großem Effekt und in der Regel sind keine Komplikationen zu erwarten, dennoch bin ich für meine Patienten Tag und Nacht erreichbar.

Mitgliedschaften